Ski fahren in den Tiroler Alpen

Wintersport in Tirol

Sölden TirolKaum sind die Herbstferien vorbei und schon ist die Rede vom Ski fahren und die Wintersaison beginnt. Das ist kein Witz, das ist in den Gletschern von Tirol bequem möglich. Wer früh startet kann sogar die Profirennläufer beim Training beobachten und sich so manche Tricks abschauen. Die fünf Tiroler Gletscher, Hintertux, Kaunertal, Sölden, Stubai und das Pitztal sind von Innsbruck aus in ca. einer Stunde zu erreichen. Wer über den Münchner Flughafen aus anreist, kann sich mit einem Shuttleservice für ca. 50-60 Euro direkt bis vor die Hoteltür fahren lassen. In dem Gletschergebiet von Tirol stehen ca. 314 Kilometer Pisten zur Verfügung, insgesamt stehen in dem gesamten Gebiet von Tirol, das sich über 150 km erstreckt bis zu 3500 Kilometer Skipisten zum Ski fahren bereit. Auch Langläufer kommen hier auf ihre Kosten. Im Pitztal ist nicht nur der höchste Gletscher in Tirol, man findet dort auch die höchsten Langlaufloipen auf 2760 Höhenmeter der Tiroler Alpen.