Bayern

Reisetipps für Bayern – Tradition zwischen Alpen und Fränkischer Schweiz

Bayern ist weitaus mehr als schneebedeckte Berggipfel, Weißwurst und Biergarten. Atemberaubende Landschaften, klare Seen und Städte mit uralter Tradition sind charakteristisch für das südliche Bundesland. Entdecken Sie bei einem Aufenthalt in Bayern die typische Lebensart der Menschen, naturbelassene Almen und historische Baudenkmäler.

 

Natur erleben am Alpenrand
Schloss NeuschwansteinDie bayerischen Alpen beeindrucken den Besucher mit einer grandiosen Kulisse. Das Hochgebirge erstreckt sich weithin sichtbar vom Bodensee bis Bad Reichenhall. Umrahmt von hohen Bergen und umgeben von grünen Wiesen und Almen liegt Füssen im Allgäu. Hier lernen Sie die romantische Seite Bayerns kennen. Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau sind weltbekannt und in der Altstadt können Sie in mittelalterlichen Gassen historisches Flair erleben. Berühmtester Skiort in Bayern ist Garmisch-Partenkirchen. Gönnen Sie sich eine Gondelfahrt auf die Zugspitze und genießen Sie bei klarem Wetter die herrliche Aussicht über das Land und die Gletscher. In Berchtesgaden lockt das königliche Schloss und eine Fahrt über den Königssee nach St. Bartholomä die Besucher an. Imposant steigt die Watzmann-Ostwand von hier bis auf über 2.500 Meter an. Der Chiemsee ist im Sommer von Segelbooten bevölkert und lockt bei warmen Temperaturen mit einem erfrischenden Bad.


Historische Städte mit Tradition
Wahrzeichen der Landeshauptstadt München ist die Frauenkirche aus dem 15. Jahrhundert. Das Rathaus ist ein eindrucksvolles Beispiel gotischer Baukunst. Urbayerische Spezialitäten von der Weißwurst über Brezeln bis hin zum Weißbier können Sie im Hofbräuhaus genießen. Nürnberg war im Mittelalter Handelszentrum im Heiligen Römischen Reich deutscher Nation. Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Stadt 1050. Unbedingt sehenswert ist die Kaiserburg, das Wahrzeichen Nürnbergs. Regensburg gehört als einzige Großstadt in Bayern zum UNESCO-Weltkulturerbe. Im zweiten Jahrhundert unter römischer Herrschaft gegründet, zählt Regensburg zu den ältesten Städten des Freistaats. Über 1.500 denkmalgeschützte Gebäude und eine Donaubrücke aus dem 12. Jahrhundert erzählen von der langen Vergangenheit der Stadt. Bereits in der Antike war Augsburg in Schwaben eine bedeutende Metropole und Zentrum des politischen Lebens. Die Stadt war Hauptstadt der römischen Provinz Raetien. Bis ins 16. Jahrhundert war Augsburg eine Wirtschaftsmetropole. Aufschwung und Erfolg der Kaufmannsfamilien der Fugger und Welser nahm hier ihren Anfang.

Regionen erkunden – von der Fränkischen Schweiz bis zum Bayerischen Wald
Die größte Brauereidichte weltweit, unzählige Höhlen und etliche Burgen finden Sie in der Fränkischen Schweiz. Sehenswert ist die Forchheimer Kaiserpfalz mit Wandfresken aus dem 14. Jahrhundert. Eindrucksvolle Tropfsteingebilde können Sie in der Sophienhöhle im Ahorntal bewundern und in Egloffstein können Sie versuchen, mit dem Hammer Fossilien aus dem Fels zu klopfen. Die Oberpfalz ist eine Region im Osten von Bayern. Einen Ausflug wert ist die Walhalla in Donaustauf. Die Anlage ist einem griechischen Tempel nachempfunden und wurde vom Bayernkönig Ludwig I im Jahr 1842 eröffnet. 500 Jahre Bergbau können Sie im Schaubergwerk Silberschacht erleben. Silber und Schmucksteine wurden hier ein halbes Jahrtausend lang abgebaut. Der Bayerische Wald ist eine Erlebnisregion für die ganze Familie. Kletterwälder und Hochseilparks sorgen für abwechslungsreiche Unterhaltung und eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Großen Arber sollten Sie keinesfalls versäumen.